Bürgermeisterin tauft YCW Jugendtrainerboot

"Palm" heißt das neue Jugendtrainerboot

Bürgermeisterin tauft neues YCW Jugendtreinerboot

Die Jugendabteilung des Yacht-Club Wesel hat ein neues Begleitboot für das Training der 420er und der Optimisten auf dem Auesee, eine 4,50m lange Pioner 15. Weil im Trainingseinsatz kleinere Karambolagen nicht ausbleiben und Wert auf eine lange Lebensdauer gelegt wurde, entschied man sich für dieses Boot aus PE, einem thermoplastischen Kunststoff, der enorm widerstandsfähig und robust ist.

Ausgestattet ist das Boot mit einem 25 PS Außenbordmotor, wodurch das Trainerteam Udo Höpken und Andreas Grossart sehr schnell bei Kenterungen oder anderen Notfällen eingreifen kann.

Am Samstag, den 6. September 2020 wurde das Trainerboot im Rahmen einer kleinen Feierstunde von Bürgermeisterin Ulrike Westkamp im Beisein des Namensgebers Palm Heise auf den Namen ‚Palm‘ getauft. Die Jugendabteilung entschied sich für diesen Namen, da Palm Heise früher Jugendwart des YCW war. Später war Palm Schriftführer und 2. Vorsitzender, bevor er rund 25 Jahre lang als Vorsitzender die Geschicke des Clubs bestimmte. Auch heute ist er noch immer in der Ausbildung für den Sportbootführerschein aktiv und immer einsatzbereit, wenn es um Belange des Vereins und insbesondere der Vereinsjugend geht. Wir bedanken uns bei Palm für sein großes ehrenamtliches Engagement und freuen uns auf weitere aktive Jahre mit ihm.

Zurück